Die Seite befindet sich aktuell noch im Aufbau.

Ich möchte dich hier in Zukunft mit Rezepten, Tipps und Tricks rund um einen veganen Lifestyle versorgen.

Mein Ziel ist es, diese Informationen so aufzubereiten, dass dir der Einstieg in eine vegane Ernährung leicht fällt. Aber auch wenn du bereits Erfahrung mit der veganen Küche hast, gibt es bestimmt viel Neues für dich zu entdecken.

Bis mein Blog soweit ist, natürlich auch darüber hinaus, findest du viele Tipps und Rezepte auf meinen Social Media Kanälen.

Danke fürs vorbeischauen.

Als besonderes Weihnachts-Special kannst du dir hier eine kleine Adventskalender-Geschichte für deine Kinder herunterladen. Natürlich kannst du die Geschichte als Erwachsener auch lesen und genießen. Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit.

In der Zwischenzeit zeige ich dir hier meinen Instagram-Feed. Have fun.

Für eine Springform mit 20cm Durchmesser brauchst du:
👩🏻‍🍳
180g Datteln entsteint (z.B. Deglet Nour)
100g Raps-Öl
1 EL Apfelessig
300ml Cashewmilch
(Kannst du ganz easy auch selber machen.👩🏻‍🍳Rezept gibt’s bei mir.)
🌀zu einer glatten Masse vermixen.
Ohne Hochleistungsmixer weichst du die Datteln bitte vorher gut ein, sonst hast du Stückchen drin oder du kaufst dir Medjool Datteln, die sind von Haus aus sehr weich.

Mit folgenden Zutaten verrühren:
250 g Mehl Dinkel Typ 1050
15g (1EL) Backpulver
30g (2EL) Kakaopulver
1 Msp. Vanillepulver
Pr. Salz

Kuchenform einfetten (dafür nehme ich vegane Butter) und mit Mehl bestäuben.
Teig einfüllen und bei 180°C Umluft für ca. 35 Minuten backen.

💡Es ist wichtig, dass du die gemixte Masse erst kurz vor dem Backen mit den trockenen Zutaten zusammenrührst, denn der Apfelessig reagiert mit dem Natron im Backpulver. Das so entstehende Kohlendioxid lässt deinen Kuchen wunderbar fluffig werden.🤤

💡Wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Kuchen schon fertig ist, mach einfach den Holzstäbchentest. Dafür stichst du mit einem Schaschlikspieß aus Holz mitten in den Kuchen. Wenn beim Rausziehen kein Kuchenteig dran kleben geblieben ist, ist dein Kuchen fertig. Wenn was dran ist einfach nochmal 5 Minuten weiterbacken und erneut prüfen.

Bestreuen kannst du deinen Schokokuchen vor dem Servieren noch mit Kakaopulver, Pudererythrit oder Kokosmehl. Natürlich geht auch ganz normaler Puderzucker.😉

Viel Spaß beim Nachbacken!
✌️😋🌱

Bolognese Soße

👩🏻‍🍳1 Tofublock Natur (200g)2 EL Tamarisoße (=Sojasoße) (25g)1 EL Olivenöl (10g)1 Flasche Passierte Tomaten (690g)1 Tube Tomatenmark (200g)1 große Zwiebel (150g) würfeln1 Paprika rot (150g) würfeln1 große Karotte (100g)…

Cashewmilch

👩🏻‍🍳1,5L Wasser40g Cashewbruch3 Datteln (30g)1 Prise Steinsalz1 TL Rapsöl oder Sonnenblumenöl (5ml)1 TL Sonnenblumen-Lecithin Pulver (optional für mehr Cremigkeit) Alles im Hochleistungsmixer auf Höchster Stufe 1 Minute…